Hineingeboren in eine Musikerfamilie stand er bereits im zarten Alter von 6 Jahren auf der Bühne. Dies gefiel ihm so sehr, dass der kreative Umgang mit Musik seine Profession wurde. Er war beteiligt an (inter)nationalen Projekten (u.a. Edo Zanki, Leslie Mandoki´s Musikbibel, Florian Opahle von Jethro Tull) und coachte Newcomer-Bands. Seit 1997 freier Impro-Musiker und ab 2007 fester Bestandteil des TATwort-Ensembles. Nicht nur dort kümmert er sich – um gute Energien: Ingo ist Reiki-Meister und gibt Workshops.